Servicegrad

Servicegrad Definition

Der Servicegrad ist eine logistische Kennzahl, die im einfachsten Fall angibt, wie viel Prozent Ihrer gesamten Bestellungen vollständig ausgeführt wurden. Die Berechnung hierfür lautet:

Servicegrad

Als einfache Varianten dieser Servicegrad Formel werden oft auch statt der Bestellungen die Bestellpositionen oder der Bestellwert berücksichtigt.

In vielen Fällen begnügen sich die Unternehmen mit einem Servicegrad zwischen 90 und 95%. Um einen höheren Servicegrad zu erreichen müsste der Lagerbestand deutlich erhöht werden, was aber auch zu deutlich höheren Lagerkosten führen würde, ohne eine deutliche Umsatzsteigerung erreichen zu können. Das Erreichen des Ideals von 100% ist wirtschaftlich somit nicht sinnvoll zu realisieren. Unternehmen die mit einer guten Wirtschaftlichkeit einen Servicegrad von 97 - 99% erreichen gehören also sicherlich zu den Besten in ihrer Branche.

Der Servicegrad wird auch oft als "objektive Kennzahl" bei der Lieferantenbewertung benutzt.

Servicegraderhöhung mit Integratix

Nutzen Sie die Möglichkeiten von Integratix um Ihren Servicegrad positiv zu beeinflussen ohne den Lagerbestand erhöhen zu müssen.
  • Integratix ermöglicht Ihnen das Streckengeschäft in breitem Maße mit Ihren Lieferanten zu realisieren und so das Know-how und die Kapazitäten Ihrer Lieferanten mit zu nutzen.
  • Frühzeitige Optimierung des Wareneingangs mittels elektronischer Lieferavis über unser Modul Bestellabwicklung. Mit Hilfe dieser Informationen können Sie die Prozesse Ihres Wareneingangs weiter optimieren. Dies kann vom frühzeitigen Priorisieren der erwarteten Lieferungen bis hin zum "cross docking" reichen.
English  Deutsch
Servicegrad